BLOG

Hours – Zeiterfassung mit dem iPhone

FUERSTVONMARTIN / 2017-01-27 / Tool Time

Das FUERSTVONMARTIN-Team stellt in der Rubrik Tool Time Apps, Browser AddOns und sonstige Helferlein vor, die uns den digitalen Alltag auf besonders sinnvolle Art und Weise erleichtern.







Eine App kommt selten allein. Angesichts des riesigen Angebots sammeln sich auf dem Smartphone schnell viel zu viele Icons an. Nutzen tun wir am Ende dann doch nur die drei oder vier Apps, die uns wirklich einen Mehrwert bieten.

Eine davon könnte Hours sein, denn diese App erfüllt einen klar definierten Zweck: Sie protokolliert unsere aufgewendete Zeit für private oder berufliche Projekte. Und das mit einer sehr simplen, intuitiven Benutzerführung. Bisher gibt es die App nur für das iPhone. Die browserbasierte Ansicht läuft aber auf jedem Betriebssystem.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Jedes zu trackende Projekt bekommt einen Namen, einen Kunden, eine Aufgabe und eine Farbe zugeordnet. Ein Tap auf das Uhrensymbol eines Projekts startet den Timer – die Zeit läuft. Kurze Pause? Ein erneutes Antippen hält die Uhr an. Fliegender Wechsel zu einem anderen Projekt? Ein Tap auf die entsprechende Uhr aktiviert den entsprechenden Timer. Die erfassten Zeiten zu allen Projekten können jederzeit nachträglich bearbeitet und detailliert ausgewertet werden.

Die kostenpflichtige Pro-Variante ermöglicht auch das Arbeiten im Team und eine Synchronisation über alle Betriebssysteme hinweg. Die Investition von monatlich € 8,- oder jährlich € 80,- pro Account kann sich daher schnell lohnen.

Unsere Empfehlung: Einfach ausprobieren, das Tool ist graphisch sehr intuitiv aufbereitet und lädt zur sofortigen Nutzung ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.